Wie fange ich mit Tennis an? Tennis Tipps für Anfänger | cadaiungo-Blog | cadaiungo.de
cadaiungo,  Tennis Tipps für Anfänger

Wie fange ich mit Tennis an? Tennis Tipps für Anfänger

Teile den cadaiungo-Blog:

Die Sonne scheint, die Plätze sind wieder offen. Jetzt ist die beste Zeit Tennis auszuprobieren. Wir haben Euch einige Tipps zum Start mit Tennis zusammengestellt:

Welche Ausrüstung brauche ich für den Start mit Tennis?

  • Tennisschläger: Diesen könnt ihr Euch entweder vor Ort ausleihen oder ihr fragt einfach mal Freunde/Bekannte. Zu beachten ist: Bitte nehmt nicht den alten Holzschläger von Euren Eltern, sondern nutzt moderne Tennisschläger, die einen größeren Schlägerkopf und deutlich leichter sind. Für Kinder gibt es spezielle Kinderschläger, je nach Alter und Größe. Eine erste Übersicht findet ihr hier.
  • Bälle: Gerade für den Anfang spielt die Ballauswahl eine große Rolle. Im Tennis gibt es verschiedene Ballstufen für Anfänger, das bedeutet, dass die Bälle weniger Druck haben und langsamer fliegen. Diese Bälle bieten sich für die ersten Versuche an, da ihr so auch Ballwechsel hinkriegt, ohne bei jedem Schlag den Ball ins Nirwana zu schlagen. Es gibt drei Ballstufen nach dem Play-and-Stage-Prinzip (ein spezielles Programm für den Start mit Tennis für Kinder und Erwachsene):
    • ROT: Bälle mit einem roten Punkt sind für Kinder für den Einstieg gedacht. Die Bälle sind bis zu 75 Prozent langsamer als „normale“ Tennisbälle.
    • ORANGE: Bälle mit einem orangen Punkt sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet Die Bälle sind bis zu 50 Prozent langsamer als „normale“ Tennisbälle.
    • GRÜN: Bälle mit einem grünen Punkt sind für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Die Bälle sind bis zu 25 Prozent langsamer als „normale“ Tennisbälle.

Dieses Video von Tennis Australia erklärt die verschiedenen Bälle in weniger als einer Minute.

Gerade für Erwachsene-Anfänger könnt ihr ebenfalls die grünen Bälle für den Anfang nutzen. Diese könnt ihr Euch leihen oder ihr kauft diese (Ein Paket á 3 Play-and-Stay-Bälle kostet ca 8 Euro). Die Bälle könnt ihr natürlich mehrmals verwenden.

  • Tennisplatz: Für einen Tennisplatz fragt doch einmal bei einem Tennisverein in Eurer Nähe (zur cadaiungo-Vereinssuche) nach, ob ihr einen Tennisplatz für eine Stunde mieten könnt. Wenn ihr Glück habt, ist der Platz kostenlos. Ansonsten könnt ihr mit Kosten von ca 5-10 Euro rechnen. Im Winter oder bei schlechtem Wetter könnt ihr auch auf eine Tennishalle in Eurer Nähe ausweichen. Die Buchung erfolgt meist per Telefon oder Online-Buchungssystem. Dort sind die Plätze in der Regel etwa doppelt so teuer wie im Freien.
  • Schuhe: In der Regel spielt man in Deutschland auf Sandplätzen. Bitte beachtet, dass Eure Schuhe durch den roten Sand dreckig werden und das Säubern aufwendig werden könnte. In der Halle wird oft auf einem Teppichbelag gespielt. Hier gibt es meist Vorschriften bezüglich der Schuhe. Insbesondere müssen diese sauber sein. Vielerorts könnt ihr vor Ort Schuhe ausleihen, fragt am besten bei der Buchung nach.
  • Kleidung: Zum Tennis spielen zieht Euch Sportkleidung an, in der ihr Euch wohlfühlt. In so gut wie allen Vereinen gibt es keine Vorschriften für die Kleidung. Das Wimbledon-weiß gilt nur noch in einigen elitären Clubs als Pflicht.

Beachtet, dass ihr Euch auf dem Tennisplatz im Sommer schnell einen Sonnenbrand holen könnt. Deshalb das Eincremen bei starker Sonneneinstrahlung nicht vergessen.

Los geht’s auf dem Tennisplatz

Nun steht ihr auf dem Tennisplatz und ihr seht viele verwirrende Linien. Wir haben Euch mal eine Grafik zur Benennung der Linien erstellt. Gerade am Anfang ist es nicht notwendig, sich groß an den Linien zu orientieren. Wichtiger ist, dass ihr einfach spielt und ein paar Ballwechsel hin bekommt. Aber zur Vollständigkeit findet ihr hier eine Erklärung der Linien.

Die Schlägerhaltung und -bewegung

Die Schlägerhaltung und -bewegung ist im Tennis wichtig. Denn so beugt ihr Verletzungen und einem Tennisarm vor. Da die Haltung schwierig zu beschreiben ist, haben wir Euch hier einmal ein Video verlinkt, was unserer Meinung nach einen guten Überblick gibt:

Hier wird Euch der Vorhand-Griff im Tennis erklärt.

Den typischen Aufschlag im Tennis könnt ihr am Anfang schon versuchen, aber wenn es nicht klappt, dann darf man auch den Ball „von unten“ anspielen (d.h. ihr lasst den Ball aus der Hand fallen und schlagt ihn dann). Dieser ist etwas komplizierter und gerade am Anfang sollte das freie Spielen und der Spaß im Vordergrund stehen. Meist dauert es eine Zeit lang, bis man einen Ball richtig übers Netz per Kopfüberaufschlag befördert. Daher versucht den Ball aus kurzer Entfernung vor dem Körper fallen zu lassen und dann mit dem Schläger „von unten“ rüber zu schlagen.

Die Zählweise

Zu Beginn sollte das Zählen im Hintergrund stehen. Ihr solltet Euch stattdessen auf die Anzahl der Ballwechsel konzentrieren. Wenn ihr dennoch den Wettbewerb sucht und „ein Match“ spielen möchtet, dann fangt doch am besten mit der TieBreak-Zählweise an. Die TieBreak-Zählweise im Tennis erinnert an das „Tore schießen“ im Fußball. Einfach 1:0, 2:0, 2:1 und so weiter. Ein TieBreak im Tennis geht bis 7 bzw. 10 Punkte mit zwei Punkten Vorsprung. Das bedeutet bei 6:6 muss jemand 8 Punkt für den Sieg haben, bei 7:7 9 Punkt und so weiter (Falls ihr auch den Seitenwechsel machen wollt: Dieser wird im TieBreak immer nach sechs gespielten Punkt vollzogen. Also bei 6:0, 3:3, 4:2 und so weiter.). Wenn ihr für Euch mitzählen lassen wollt oder mit der Zählweise noch nicht so vertraut seid, dann nutzt doch unseren kostenlosen Online-Tennisspielstandsanzeiger unter cadaiungo.de.

Ihr möchtet Euer „Match“ direkt festhalten? Dann nutzt doch unser T-SpoT Clubrace. Eine kostenlose Rangliste in der ihr für Eure Matches Punkte erhaltet, mehr darüber erfährst Du hier in unserem Blog-Artikel. Einfach kostenlos registrieren unter clubrace.cadaiungo.de oder in der cadaiungo-App.



Das sind unsere Tipps für den Einstieg im Tennis. Es gibt auch viele Vereine und Tennisschulen, die kostenlose oder preislich reduzierte Tennisschnupperstunden anbieten. Viele Anbieter ermöglichen auch mehrwöchige Einsteigerkurse oder Abendkurse nach der Arbeit. Ihr habt Fragen oder Anmerkungen, dann schreibt uns. Ihr wollte noch mehr über den Start von Tennis erfahren, dann schaut doch einmal hier vorbei.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Start mit Tennis ️🎾

Anmerkungen: Wir übernehmen für die Richtigkeit von externen Verlinkungen und den Inhalt keine Verantwortung. Für die externen Verlinkungen bekommen wir auch keine Provision oder stehen mit den Anbietern in irgendeiner Verbindung.

Henrik Administrator

Henrik ist ein Teil vom T-SpoT – Tennis-Sport-Team e.V. Der Verein wurde gegründet, um neue Ideen rund um Tennis und Verein zu entwickeln und direkt auszuprobieren.

follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin mit der Speicherung meiner persönlichen Daten und der Veröffentlichung meines Kommentars (mit Nennung des Namen) einverstanden. cadaconcepts speichert Deine persönlichen Daten (Name, Email) zur Anzeige und Verarbeitung des Kommentars auf unbegrenzte Zeit. Außerdem stimmst Du zu, dass cadaiungo Dich in Bezug auf Deinen Kommentar per Email kontaktieren darf. Mehr Infos findest Du dazu in unserer Datenschutzerklärung.